Einen 3D-Drucker dieser Größe gibt es bisher nicht auf dem handelsüblichen Markt, er fällt unter die Kategorie „Sondermaschinenbau“ und ist dadurch sehr kostenintensiv. Der hier entwickelte Drucker soll die Lücke zwischen dem Sondermaschinenbau und der einfachen Bedienbarkeit eines herkömmlichen 3D-Druckers schließen. Der Drucker unterscheidet sich nicht nur durch sein großes Bauvolumen von 500x500x500 mm von den herkömmlichen Geräten, er soll auch durch seine hohe Genauigkeit – trotz der hohen Druckgeschwindigkeit – bestechen. Auch wird dem Bediener das Gefühl vermittelt, dass es nicht kompliziert ist, ein solches für die Industrie entwickeltes Gerät zu bedienen. Die Technik befindet sich auf dem neusten Stand, er verfügt auch über einen automatischen Druckbett-Nivellierungsassistent, welcher das Druckbett auf 0.08mm genau nivelliert. Um komplexe Strukturen mit Überhängen, wie zum Beispiel eine Brücke, zu drucken, verfügt dieser Drucker über zwei Druckdüsen. Diese ermöglichen zum einen das Drucken mit zwei verschiedenen Materialien oder Farben. Zum anderen kann die zweite Druckdüse auch mit Stützmaterial versehen werden, das sich im Nachhinein ganz leicht austauschen lässt, um eine schöne Oberfläche zu erzielen.

Drucker Details

  • Bauraum: 480 x 480 x 500 mm
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 200 mm/s
  • Druckkopf Beschleunigung: 800mm/s²
  • Druck Temperatur bis zu 280°C
  • Druckbett Temperatur bis zu 100°C 

 

  • Zwei gehärtete Druckdüsen
  • Material von PLA bis zu Carbon versetzten Materialien
  • Über LAN/Wlan steuerbar
  • Homing ohne Endstops
Menü